• Kitzbühel © sabine_ruhland_foodhunter
  • Chiemsee © sabine_ruhland_foodhunter
  • Mallorca © sabine_ruhland_foodhunter
  • Pfalz © sabine_ruhland_foodhunter
  • Champagne © sabine_ruhland_foodhunter

Neue Generation mit neuen Ideen

Weingut Emil Bauer & Grand Wines - in the House

Emil Bauer Weingut Pfalz

Emil Bauer Winzer Pfalz

 

IF YOU ARE RACIST, A TERRORIST, OR JUST AN ASSHOLE DON’T DRINK MY SAUVIGNONG BLANC ……steht es auf einem der Etiketten, mit denen das Weingut für Furore sorgt. Nicht nur die Etiketten sind ein Statement, auch der Inhalt überzeugt. Der Innenhof des Weinguts Emil Bauer strotzt vor Auszeichnungen. Martin Bauer lacht. Vor vier Jahren haben er und sein Bruder Alexander die Regie über Weingut Emil Bauer übernommen, gehören zu den viel gerühmten Newcomer der Szene und zu den besten deutschen Jungwinzern. Der Erfolg hat seinen Preis: “Unser Porsche steht nicht im Hof, sondern im Keller.”

Wir haben das Weingut Emil Bauer in Landau-Nußdorf besucht. Mehr lesen.

Fleischeslust

Zwei, die das Metzgerhandwerk beherrschen

Lieblingsplätze

Erfolgreiche Foodhunter-Kooperation

Nang Gin Kui Pop-Up-Dinner erneut bei Käfer

Was der Österreicher Florian Gypser mit Freundin Goy in seier Wohnung in Bangkok serviert begeistert weltweit die Feinschmecker und macht das Wohnzimmerrestaurant zum besten Restaurant Bangkoks (TripAdvisor)

 

 

Nang Gin Kui 3 Kopie

 

Im letzten Jahr hat Foodhunter die beiden nach München gebracht. Im Atelier von Feinkost Käfer gab es zwei unvergessliche Abende. Die Gäste so begeistert, dass eine Wiederholung nicht ausbleibt. So kommen die beiden erneut, um bei Käfer thailändisches Flair einziehen zu lassen.An 4 Abenden, von 31. August bis 3. September, Beginn 19 Uhr.

12-Gang-Menü, Aperitif, Weinbegleitung, Bar, Softdrinks, Kaffee für 149 Euro pro Person. Reservierung: 089-4168247.

Foodhunter

 

Aumühle

Feine Fischzucht in der Puppinger Au

Forellenzucht, Foto Foodhunter, Peter von Felbert

Hans-Jürgen Bormann rollt den Räucherwagen zur Seite und kontrolliert das Erlenholz, denn es gibt beim Räuchern das feinere Aroma. Zuvor werden die Holzspäne ins Wasser geworfen. Jeder kennt den Effekt von tränenden Augen beim Lagerfeuer: Nasses Holz raucht besonders stark.  Der Räucherwagen glänzt pechschwarz wie Klavierlack. Immer wieder muss er beim Kalträuchern rein- und rausgeschoben und die Räucherware auf den Gittern gewendet werden. Die oberen Gitter kommen nach unten, die unteren wieder nach oben, ein permanentes Wechselspiel.

Was in der Aumühle zwei Tage und viel Handarbeit und erfordert, wird in Industrieöfen in knapp sechs Stunden geräuchert.

Die Fischzucht in der Pupplinger Au gibt es schon seit 1923. Die Teiche werden vom Quellwasser des Aumühlbachs gespeist. Kalt muss das Wasser für Forellen sein, sauber und sauerstoffreich, denn Forellen wachsen nur bei einer Temperatur zwischen acht und sechzehn Grad. Zwei Jahren dauert es, bis die Aumühler Fische schlachtreif sind. Mehr lesen

Maker's Mark Kentucky Straight Bourbon Whisky

Maker's 46, Whisky-Cocktails, Marinaden

Makers Mark Whisky

Makers Mark Whisky (7)

Der „handmade“ Bourbon Whisky Maker’s Mark mit der roten Wachskappe erobert bereits seit Jahren die Whiskyfans. In den Bars weiß man den  unverwechselbaren Geschmack für die Cocktailherstellung zu schätzen. Nach dem Maker’s Mark Original, 4 Jahre gereift, kommt nun der Maker’s 46, der nach der Reifezeit eine zusätzliche 6-monatige Sonderbehandlung erhält: seine Fässer werden während des im Winter mit 10 getoasteten Stäben aus französischer Limousin-Eiche bestückt. Dadurch erhält der Bourbon ein tieferes, komplexeres Geschmacksprofil und behält dennoch das milde Aroma von Maker’s Mark.  Mehr lesen.

In Whiskykreisen ist Robin Pitz ein bekanntes Gesicht. Der Geschäftsführer der Villa Konthor (beste Whiskybar Deutschlands 2009) ist nicht nur ein sympathischer, kreativer Kopf, er hat auch immer wieder raffinierte Ideen im Gepäck, wenn es um sein Lieblingsthema geht, den Whisky.

Mit dem Maker’s Mark zauberte er in Windeseile ein unwiderstehliches Mangochutney, eine herrliche BBQ Sauce, die gehaltvoll, aber nicht zu “smoky” ist und eine Marinade, die jedem Fleisch einen besonderen Kick gibt. Sie möchten die Rezepte? Haben wir.  Mehr lesen.

Kulinarische Besonderheiten

Hier sind wir auf den Geschmack gekommen ...

Holzöfen, Backöfen, Teigmaschinen ...

Nichts, was es im Backdorf nicht gibt.

Das Backdorf  liegt im oberschwäbischen Heiligkreuztal, irgendwo zwischen Stuttgart, Ulm, Memmingen. In der Pampa wie der Städter sagt, weshalb die Familie Häussler auch die GPS Daten angibt: Länge 009° 24′ 09”, Breite N 048° 07′ 57”. Das allerdings schreckt die Kunden nicht. Ins Backdorf kommen sie aus allen Teilen Deutschlands und der Schweiz.
Überall duftet es. Nach frischem Brot, Flammkuchen, Gebäck. Irgendein Ofen glüht immer im 1.500 qm großen Verkaufsraum, Backdorf genannt.. Bei unserem Besuch an einem normalen Wochentag  geht es rege zu: Familien, Back-Freundinnen, einzelne Herren, zwei Gastronomen, der Marketingchef einer Schweizer Lebensmittelkette. Dieser Run auf das “entlegene” Backdorf kommt nicht von ungefähr, denn der Familienbetrieb präsentiert die modernen Freuden der Back- Grill- und Kochkunst: Steinbacköfen, Holzbacköfen, Räucherschränke, Grills, Holz-Küchenherde, Getreidemühlen, Teigknetmaschinen, Nudelmaschinen, Mehlsorten aller Art, darunter auch  Kamut und Emmer. – Hierher kommt wer sich den Traum vom Holz- oder elektrischem Steinbackofen erfüllen will. Mehr lesen

Häussler Backdorf