Windspiel Premium Dry Gin Reserve – Samt auf meiner Zunge

Windspiel Premium Dry Gin Reserve – Samt auf meiner Zunge

Im Sommer, als wir Windspiel in der Eifel besucht und über deren Kartoffelacker gestapft sind, durften wir vorab kosten, was bald zur Vollendung reifen soll: den Windspiel Premium Dry Gin Reserve. Noch milder und weicher, obgleich körperreicher und mit 49,3 % vol. ein Kraftprotz. Das Geheimnis liegt in der Herstellung des Rohalkohols. 

Autor Dirk Vangerow, Fotos @foodhunter

Der Kartoffel-Gin – ein geschmackliches Feinstück für Gin-Liebhaber. Mild und weich, weil kein Getreide die Basis bildet, sondern Kartoffeln von den eigenen Feldern. Dreifach destilliert, um einen samtigen Charakter zu erzeugen, der beim Windspiel Premium Dry Gin Reserve durch einige Monate im Eichenfass noch verstärkt wird. Unverändert gelungen die Kombination der Botanicals: Wacholder, umgeben von einem Aromenkleid aus Koriander, Zitrone, Zimtrinde, Lavendel, Vanille, Karamell. Limitiert auf 1.600 Flaschen. 79,90 Euro.

windspiel-gin.de/shop/product_info.php?products_id=107

Windspiel Premium Dry Gin Reserve

Windspiel Premium Dry Gin Reserve: 79,90 für 0,5 l in der edlen Holzschatulle mit Goldprägung.

Windspiel, Eifel Gin, Kartoffel Gin, ©foodhunter

Die “Rohware” – bereits im Sommer durften wir den Rohbrand kosten. Er weckte die Neugierde

Windspiel Premium Dry Gin Reserve

Bei unserem Besuch in der Eifel mussten die “Windspiel”-Kartoffeln ins Gepäck. Obgleich wir bisher immer überzeugt waren, die besten Kartoffeln kämen aus der Pfalz, Belana aus der Eifel toppt sie alle.