Flavoured Chardonnay: Chocolate in a Bottle

Flavoured Chardonnay: Chocolate in a Bottle

Plopp. Die schwarze Flasche mit Sektkorken-Verschluss und schimmerndem Label ist ein Hingucker. Dann sofort ein intensiver Duft von Haselnüssen und Schokolade. Im Glas eine feine Perlage, golden die Farbe. Bei unserem Abendessen war „Chocolate in a Bottle” der absolute Knaller.

Autorin Sabine Ruhland, Foto & Grafik ©foodhunter

 

Vielleicht sind wir alle ein bisschen Nutella (was nicht heißt, dass wir Nutella-Fans sind, aber kaum etwas dient dem Vergleich besser). Unsere Gäste mutieren sofort zu Naschkatzen-Schnüfflern. „Hammer!” „Riecht wie Haselnussschokolade.”  „Schmeckt einzigartig.” „Einfach genial!”

 

„Chocolate in a Bottle” ist sofort Tischgespräch und Liebling aller. Zwei Flaschen für 6 Personen sind im Nu weg. Nicht weiter schlimm, 6,5 % Vol. Alkohol fallen nicht allzu schwer ins Gewicht.

 

Grundsätzlich eine grandiose Idee, etwas Feines zu veredeln. Chardonnay-Trauben aus Südfrankreich, nahe der spanischen Grenze, werden zu klassischem Schaumwein verarbeitet und mit dem süßen Aroma von Haselnuss, Kakao und Schokolade abgerundet. – Sicherlich kein Getränk für alle Tage, aber eine genussvolle wie extravagante Abrundung für ein Essen.

 

Chocolate in a Bottle kostet je nach Shop 20 -24 €. Ist auch ohne Alkohol erhältlich.