Huguette Bistro de la mer – Restaurant-Tipp für Paris St. Germain

Huguette Bistro de la mer – Restaurant-Tipp für Paris St. Germain

Klassisches Lunch oder Dinner ist bei unseren Reisen nicht immer gefragt, gerne essen wir auch am frühen Nachmittag. Das Bistro Huguette in Paris Saint-Germain bietet ganztägig Küche und ist eine wunderbare Empfehlung von Freunden. Wir haben gegen 15 Uhr freie Tischwahl und wählen einen Hochtisch mit Blick auf Gehweg und Tische draußen. Vor unseren Augen flaniert das illustre Publikum von Saint-Germain. Perfect Paris!  

Autorin Sabine Ruhland, Fotos ©foodhunter

 

Eingerichtet wie eine Fischerkneipe mit edel-rustikalem Charme, stellt sch das Wohlgefühl bei den Gästen im Huguette sogleich ein. Der gastfreundliche Empfang tut ein Übriges, den Aufenthalt zur Erlebnisgastronomie der besonderen Art werden zu lassen.

Die Speisekarte legt den Gästen die Schätze des Meeres zu Tellern… Austern. Hummer, Muscheln, Rochen, Pulpo, offeriert aber auch Klassiker wie Fischsuppe. Froschschenkel oder Schnecken. Wir entscheiden uns für Linguine alla vongole – eine anständige Portion für 24 €, die zudem fantastisch schmeckt. Dazu frische Couteaux en persillade, Schwertmuscheln mit Petersilie (16 €) und im Anschluss Rindertatar.

 

Neben Fisch und Meeresfrüchten überzeugt das Huguette auch mit Rindertatar nach Art Madame Huguette. Mit Pommes Frites und Salat 24€

 

Wir verbringen einen vergnüglichen, kulinarisch reizvollen Nachmittag im Huguette und sind danach gestärkt für einen langen Spaziergang an der Seine.

 

Huguette Bistro de la mer
Täglich 12-23.30 Uhr
81, rue de Seine
75006 Paris