Château Magnol, Sauternes und der Blauschimmelkäse

Château Magnol, Sauternes und der Blauschimmelkäse

Es muss nicht immer Foie gras sein, zu der ein Sauternes gereicht wird. Auf dem Château Magnol überraschte uns der Koch Frédéric Prouvoyeur mit einem süß-pikanten Dessert: Blätterteig mit Birne und “Bleu”, Blauschimmelkäse.

Autor Sabine Ruhland, Fotos ©Sabine Ruhland

So geht’s: Blätterteig auf ein Backblech legen, mit einer Gabel einstechen. Saftige Birne schälen, in Spalten schneiden, den Blätterteig damit belegen und alles ca. 20 min. bei 180 Grad in den Ofen. Herausnehmen, mit Roquefort “bebröseln” und im Ofen überbacken, bis der Käse geschmolzen ist, ca. 8-10 min.

Chateau Magnol, Foto foodhunter, Sabine Ruhland

Die süß-herbe Pikanterie ergänzte perfekt ein “Sauternes Reserve von Barton & Gustier Thomas Barton”. 80 % Sémillion und 20 % Sauvignon Blanc mit einem Bouquet von Honig, tropischen Früchten, Aprikose und Orangenmarmelade. Sehr frisch, mit angenehmer seidiger Textur am Gaumen, weshalb er sich auch wunderbar als Aperitif eignet. Idealtemperatur: 8-10°C. Traditionelle Herstellung, Minimum zwei Monate Reife auf der Hefe in französischen Eichenfässern.

Chateau Magnol, Foto foodhunter, Sabine Ruhland

www.barton-guestier.com/en/company/wineschool-guesthouse.php