Christian Greiner – Gourmetadresse auf dem Land

Christian Greiner - Gourmetadresse auf dem Land

Einst war es ein gewagtes Experiment. Mitten auf dem bayerischen Lande, im Wirtshaus der Eltern, richtete Christian Grainer in einer der Stuben sein Gourmet-Restaurant ein. Das war 1990 und wir Gäste der ersten Stunde und der ersten Jahre. Dann kamen Verlockungen anderorts und es verging fast ein Jahrzehnt, bis wir uns wieder auf den Weg Richtung Kirchdorf-Haag machten.

 

Autor Sabine Ruhland, Fotos ©Foodhunter 

 

Das kürbisgelbe Gasthaus neben der Kirche präsentiert sich so adrett wie die Sonntagstracht der Einheimischen: Antiquitäten, dicke Teppiche, die jeden Schritt auf den Holzdielen abfedern und abends das warme Licht von verschwenderisch verteilten Kerzen. Silber, das blitzt, Kristall, das funkelt und doch ist die Atmosphäre nicht elegant-steif, sondern wohnlich-gemütlich.

Einen Stern hat Christian Grainer inzwischen, hält ihn kompetent, auch 2014, ist inzwischen berühmt, kocht auf Events oder Kreuzfahrten und war leider bei unserem Besuch nicht da. Die Küche gab jedoch ihr Bestes. Als Vorspeise ein Tatar von exzellenter Qualität und dank des klein geschnittenen Schnittlauchs bekam das Fleisch eine ungeahnte Frische. Dazu ein gebackener Eidotter. Wir waren entzückt und hätten einer größeren Portion keinerlei Gegenwehr geboten.

 

 

Das Hauptgericht war Heilbutt mit einer schaumigen leichten Safransauce. Perfekt zubereitet. Dazu schwarzer Risotto mit Safransoße. Geschmacklich einwandfrei. Einzig das Schokoladentörtchen machte Mucken, denn es kam ohne den angekündigten flüssigen Kern. Nachsicht lässt man gerne walten, denn Christian Grainers charmante Frau und Sommelière, kredenzte mit ihrer erfrischenden Persönlichkeit die begleitenden Weine zu den Speisen.

Christians Restaurant, Dorfstraße 1, 83527 Kirchdorf bei Haag, Tel. 08072/8510. www.christians-restaurant.de