Reif für die Wipfel? Ab ins Baumhaushotel

Reif für die Wipfel? Ab ins Baumhaushotel

Als Kind die Kirschbäume hinaufgeklettert, Seile in den Bäumen gespannt und wie Tarzan über See und Bach geschwungen, unter schattigen Bäumen gesessen und geträumt. – Der Baum und der Mensch, das ist eine besondere Liebesbeziehung. Doch irgendwann ist es vorbei. Karriereleiter statt Baumkraxeln. Wie schön, dass es eine neue Form der Liebe gibt: Baumhaushotels. 

Autor Sabine Ruhland

Sie liegen an Küsten oder in Naturreservaten, zwischen Eichen- oder Fichtenwäldern und tragen Namen wie „Vogelnest“ oder „Sternengucker“. Eine Nacht oder ein Wochenende im Baumhaus ist speziell, mit keinem Grandhotel der Welt vergleichbar. Wenn Sie Lust haben, neue Wipfel zu erklimmen – wir haben ein paar der schönsten Baumhaushotels zusammengsucht. Und damit Sie für den Spontanurlaub nicht gleich um den Erdball müssen, hier einige wunderbare Adressen in Deutschland und Europa.

Tree-Inn, 27313 Dörverden

Wildnis und Natur – kaum näher könnten Sie beidem sein als hier, im Wolfcenter Dörverden. Allerdings sind Sie vor den Wölfen gut geschützt, genießen ein luxuriöses Wildnis-Abenteuer in 5 m Höhe. Der Zugang zu dem 30 qm großen Innenbereich mit 7 m langer Glasfront erfolgt über eine Seilhängebrücke. Direkt neben der Eingangstür befindet sich der Treppenaufgang zur ebenfalls 30 qm großen Dachterrasse mit Sitzmöglichkeiten in 8 m Höhe. Von hier haben Sie einen Blick in das Gehege der Jungwölfe. 390 Euro pro Nacht, Nebensaison 250 Euro. Kasernenstraße 2, 27313 Dörverden. www.tree-inn.de

Tree-Inn

 

Baumhaushotel Solling, 37170 Uslar

Eine Burg im Baum! In der Tat, das Baumhaus „Burg“ hat Zinnen und im Burgturm ist eine Dachterrasse versteckt, die dem Burgfräulein einen Panoramablick übers Ahletal schenkt. Insgesamt sieben ganz unterschiedlich konzipierte und gebaute Baumhäuser erwarten Sie, von „Freiraum“ über „Burg“ bis „Sollingblick““. Die Häuser sind gedämmt und beheizbar. So können Baumträumer auch im Winter in luftiger Höhe schlafen. Das Baumhaushotel Solling ist Niedersachsens erstes Hotel dieser Art und liegt im Herzen eines “ErlebnisWaldes”. Wintersaison ab 140 € pro Nacht, Sommersaison ab 170 Euro. www.baumhaushotel-solling.de

Baumhaushotel Solling

 

Baumhotel Wipfelglück, 73494 Rosenberg

So viel Luxus wie möglich ohne die Natur zu belasten. So wurden keine Wasserleitungen in die Baumhäuser verlegt. Stattdessen sind die  Badezimmer mit einer umweltfreundlichen Trockentoilette ausgestattet, die Handwaschbecken werden über Kanister versorgt. Die Anlage liegt traumhaft am Rande eines Kiefernmischwaldes und direkt am Fränkisch-Schwäbischen Jakobsweg. Hüttenhof 5, 73494 Rosenberg.
Zum Wipfelglück gehört auch der Standort Mönchberg. Hier wurden die  Baumhäuser an jahrhundertealte Spessart-Eichen gebaut. Foodhunter-Tipp: Mönchsberg bietet ein barrierefreies Baumhaus! Mehr Infos unter 06155 848-550. Am Brunnweg, 63933 Mönchberg. www.wipfelglueck.de

Wipfelglück

 

Resort Baumgeflüster, 26160 Bad Zwischenahn

Groß genug für Luxus und klein genug für Individualität: Die exklusiven Baumhäuser in vier Metern Höhe mit Zimmern im Suiten-Stil sind großzügig und gemütlich, mit der warmen Atmosphäre unbehandelten Lärchenholzes. Die Einrichtung ist zeitgemäß, wobei die Häuser unterschiedliche Schwerpunkte aufweisen: “Ammerland”, “Alpen”, “Afrika”, “Asien” (es sind noch nicht alle Themenbaumhäuser fertig!). Designerbäder mit Fußbodenheizung und Heizelemente garantieren auch bei Herbst und Regen Kuschel-Faktor. – Wie auch das Frühstück, das auf Wunsch am Morgen in einem Picknickkorb in die Baumhaus-Suite gebracht wird. Nacht ab 99 Euro pro Person (Mo-Fr). Wochenende nur 2 Nächte buchbar. Büroadresse Brannenweg 22, 26160 Bad Zwischenahn. www.baumgefluester.de

Baumgeflüster

 

Baumkronenweg und Baumhotel, 4794 Kopfing, Österreich

Über eine Länge von mehr als 1.000 m schwingt sich eine Konstruktion gänzlich aus Holz zwischen den Baumkronen hindurch und gibt Einblick in die Flora und Fauna des Waldes: Der Baumkronenweg im österreichischen Kopfing ist der längste Europas. Highlight ist der 40 m hohe Erlebnisturm, der durch einen atemberaubenden Ausblick den Aufstieg belohnt. Im Herzen des Naturerlebnisparks Baumkronenweg liegt auch das Baumhaushotel mit 6 Häusern in 10 Metern Höhe. Die Häuser sind über 72 Stufen zu erreichen
und „schweben“ auf robusten Stelzen gänzlich aus Holz. Ab 45 Euro pro Person. Verein Baumkronenweg, Knechtelsdorf 1, A-4794 Kopfing. www.baumkronenweg.at

Baumkronenweg 

Whitepods, Alpen, Schweiz

Kein Baumhaus, aber Gipfelglück pur. Gelegen auf 1.500 Metern, wurden die  „Pods“, geodätische Halbkugelzelte mit je rund 40 qm Grundfläche, auf hölzernen Plattformen verankert. 
 Jedes Pod ist geschmackvoll mit Objekten aus der Umgebung ausgestattet.
 Für viel Sonnenlicht sorgt das große Fenster. Und der Blick auf die majestätischen Alpen bedarf ohnehin keiner Worte. 290 CHF pro Pod, Wochenende 360 CHF. Whitepod Exploitation SA, Les Cerniers, CP 681, CH-1871 Les Giettes. www.whitepod.com

Whitepod

White Pod

Madrisa-Land, Klosters, Schweiz

Erleben Sie eine unvergessliche Nacht in einer der Baumhütten-Suite (25 qm) mit Openair Badewanne auf einer hölzernen Plattform. Ihr Privatkoch heißt Sie willkommen, kocht ein traditionelles Abendessen und macht Frühstück. Das Rundum-Verwöhnprogramm kostet 999 CHF pro Nacht inklusive Koch und Heublumenbad. MADRISA-LAND Klosters, c/o Klosters-Madrisa Bergbahnen AG, Madrisastrasse 7, CH-7252 Klosters Dorf.  www.madrisa-land.ch

Madrisa-Land

 

Schlosshotel und Baumhaus, Château Valmer, Côte d’Azur

Nur wenige Meter vom Strand entfernt erhebt sich das Château de Valmer, ein Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert, über der Cote d’Azur. St. Tropez ist  in wenigen Minuten mit dem Auto zu erreichen, doch wer das Château de Valmer ansteuert, will den Trubel nicht, sondern den Luxus der Abgeschiedenheit. Neben stilvollen Zimmern im Hotel und romantischen Cottages erwarten Sie hier auch zwei Baumhäuser. La Cabane Perchée  thront in drei Metern Höhe mitten in den Weinbergen auf einer hundert Jahre alten Eiche. Ein perfekter Ort für ein romantisches Tête-a-Tête mit Panorama-Terrasse. Wer gleich die ganze Familie mitnehmen will, nimmt das Familienbaumhaus La Cabane Familiale Perché. www.chateauvalmer.com

Chateau Valmer 

Treehotel, 96024 Harads, Schweden

So spektakulär das Design der Baumhäuser, dass dieses Baumhaushotel bereits unzählige Cover zierte. Bird’s Nest. Mirrorcube, The cabin, The Ufo – so wie die Namen der einzelnen Häuser, die in 4-6 Metern Höhe liegen und allesamt von namhaften skandinavischen Architekten entworfen wurden, so auch ihre Inneneinrichtung, die für jedes Haus individuell konzipiert wurde. Dazu ein fantastischen Aussicht auf Wälder, den Fluss Lule und sein Tal. 390 Euro pro Nacht. Treehotel/Brittas Pensionat, Edeforsväg 2 A, 960 24 Harads, Sweden. www.treehotel.se

Treehotel 4

Treehotel

Treehotel2

 

CABANE DE CANON, Château de Canon, 14270 Mezidon Canon, Frankreich

Hinter einem kleinen Wasserfall sind spektakuläre Baumhäuser angebracht. In 16 Metern Höhe das Haus “Wasserfall”, das Neueste trägt den Namen “Adlernest”, wurde auf einer 250 Jahren alten Platane errichtet und ist mit seiner Lage in sagenhaften 22 Metern Höhe das höchste Baumhaus Europas macht. Keine Frage, welche Aussicht von der Panoramaterrasse aus haben! Das kleinste dieser Baumhäuser befindet sich in 10 m Höhe und kann bis zu drei Personen aufnehmen. Um nach oben zu gelangen, müssen Sie erst einen Aufgang überwinden und dann zwei gesicherte Hängebrücken überqueren.

Alle Baumhäuser befinden sich  im Herzen des Schlossparks de Canon, der viele hundertjährige Bäume zählt.

 An der Grenze des Pays d’Auge angesiedelt, wird das Château de Canon noch heute von den Nachfahren seines einstigen Begründers bewohnt. Blühenden Schlossgärten und naturbelassenen Park mit zahlreichen Wasserläufen umgeben das Baumhaus-Paradies. Ab 130 Euro pro Nacht, 22 Meter 190 Euro pro Nacht. CABANE DE CANON, Château de Canon, 14270 MEZIDON CANON, Normandie.. www.coupdecanon.fr

Cabane de Canon

 

Les Cabanes des Grands Lacs, Chassey-Les-Montbozon, Frankreich

Wer schon immer einmal davon geträumt hat, hoch oben über den Wipfeln der Bäume zu schlafen und dem Gesang der Vögel zu lauschen, der wird im größten Baumhüttenpark Ostfrankreichs seine helle Freude haben. Die 15 Baumhäuser und 8 Wasserchalets befinden sich in einer außergewöhnlichen Umgebung und sind für Jedermann zugänglich: im Val de Bonntal. www.cabanesdesgrandslacs.com

Les Cabanes des Grands Lacs

Noch mehr Baumhaus? Bitte sehr, das Hotel Sonnenhof in Vaduz (Liechtenstein) hat das vielleicht ungewöhnlichste Restaurant geschaffen: ein Baumhaus. Mehr unter www.foodhunter.de/2011/11/29/vaduz-hotel-sonnenhof/ 

Sonnenhof, Foto Foodhunter