von foodhunter
Kategorie: Rezepte

Knusper-Sardinen – ein kinderleichtes Rezept

Knusper-Sardinen - ein kinderleichtes Rezept
frittierte Sardinen, Knusper sardinen

Sardinen, das Kilo 11 Euro. Ein Angebot, dem wir an der Fisch-Theke nicht widerstehen können. Also rasch 1,5 Kilo einpacken lassen, das reicht für 4-6 Personen. Knusper-Sardinen sind blitzschnell gemacht und schmecken sensationell!

 

 

Rezept Dirk Vangerow
Fotos © foodhunter

 

Wir entdecken die Sardinen im Elsass an der Fischtheke eines Supermarkts. Die Ware ist frisch, die Fische im Ganzen. Doch auf Nachfrage werden die Fische vom Serviceteam fachgerecht filettiert. Den Service nehmen wir gerne an.

 

Mediterrane Knusper-Liebelei

 

Die Sardinenfilets waschen und trocken tupfen.

Für das Salbeipesto frischen Salbei und frischen Knoblauch hacken und mit Olivenöl und Salz in den Mörser geben (Alternativ in den Mixer).

Das Salbeipesto auf die Innenseite der Filets streichen, zusammenklappen.

Die Sardinen leicht mit Wasser bepinseln und in Semmelbrösel wenden.

Eventuell die Sardinen  mit einem Holzstäbchen fixieren, damit sie in der Pfanne nicht auseinanderklappen.

Ist das Öl in der Pfanne heiß genug, die Fische frittieren. Gelegentlich wenden – bis sie schön knusprig braun sind.

Dazu passen knackig grüne Salate, Kartoffelsalat, Dips oder Pommes frites.

 

Tolle Qualität – Sardinen. Meist relativ günstig zu bekommen. © foodhunter
1,5 Kilo Sardinen ergeben ausgenommen immer noch eine sehr große Portion. Für 4-6 Personen. © foodhunter
Ist die Innenseite mit Salbeipesto bestrichen, zuklappen und in Semmelbrösel wenden. © foodhunter
Der alte Trick: bilden sich Bläschen am Holzlöffel, ist das Öl heiß genug. © foodhunter
Was für ein herrlicher Knusper-Fisch. Wer braucht da schon Iglo? © foodhunter
Arrow right icon