Mercat de l’Olivar – Palma de Mallorca

Mercat de l'Olivar - Palma de Mallorca

Wie gut, wenn ein Ferienhaus den Mallorcaurlaub krönt, dann darf Gourmet in Einkaufsfreuden schwelgen. Absolutes Muss neben den idyllischen Wochenenmärkten ist der Mercat de l’Olivar in Palma de Mallorca. Nicht unbedingt wegen Ost, Gemüse, Brot – das gibt es auf den Wochenmärkten auch, sondern vor allem wegen der exzellenten Fischabteilung, die eine ganze Halle einnimmt. 

 

Autor Sabine Ruhland, Fotos ©foodhunter

 

Die Hummer krabbeln noch, tasten mit ihren Fühlern die Umgebung ab. Daran muss man sich gewöhnen, dass auf dieser Insel “tierisches Futter” gerne auch lebend verkauft wird – übrigens auch die Schnecken, die hoffnungsvoll an den Wänden ihrer Kisten emporschleimen. Für den Hummer kommt jede Hilfe zu spät, er wandert in die Tüte der spanischen Hausfrau. Auf dieses Erlebnis gleich ein Glas Cava und ein paar Austern an der Bar nebenan. Die Austern leben auch, aber wenigstens zappeln sie nicht so.

Angenehm ist es in der riesigen Halle, es riecht  nach Meeresfrische und selbst wenn den Fischkopf schon abgetrennt ist, so liegt er dennoch da, wird gerne gekauft von jenen, die zum Fisch auch den entsprechenden Fond möchten. Überhaupt sehen wir wenige Touristen, es sind Mallorquiner, die sich laut und mit bewegungsreichen Gesten unterhalten, sich küssen und zuprosten.

Selbstverständlich kommt Foodhunter an keiner Halle vorbei ohne selbst einzukaufen: Lotte und Chipriones wandern in unsere Beutel – übrigens für ein Drittel des Preises, die wir vom Viktualienmarkt gewöhnt sind. Die Qualität fantastisch und das Abendessen mit Freunden auf der Finca gerettet.

Mercat de l’Olivar
Plaça de l’Olivar, 4
07002 Palma
Öffnungszeiten Mercat de l’Olivar: 
Mo-Do 7-14.30 Uhr
Fr 7-20 UhrSa 7-15 Uhr

Mercat de l'Olivar Palma de Mallorca