Sash&Fritz – erster deutscher Wodka

Sash&Fritz - erster deutscher Wodka

100 Prozent deutscher Weizen und klares Quellwasser aus dem Erzgebirge bilden die Grundlagen für den milden, deutschen Wodka Sash&Fritz, dessen Name aus der Freundschaft resultiert, die einst den Kaiser von Russland, „Sash“ Alexander I. Pawlowitsch Romanow und den König von Preußen, „Fritz“ Friedrich Wilhelm III verband.

 

Sash&Fritz – fünffach destilliert und fünffach gefiltert.

 

Um die hohe Qualität von Sash&Fritz Wodka zu erzielen, hat Inhaber Peter Steger zusammen mit einem Brennmeister in Norddeutschland über ein Jahr lang getüftelt, denn bei der Produktion zeichnen neben der Auswahl der Rohstoffe die Destillation und Filtrierung. für ein charakteristisches Wodka-Aroma verantwortlich. Sash&Fritz wird bei einer exakt eingestellten Temperatur fünffach destilliert und anschließend fünffach gefiltert. Das Ergebnis ist ein Wodka mit Aromen von Getreide und gelben Früchten sowie einer dezenten Süße.  www.bleybley-shop.de