• ©foodhunter, sabine ruhland
  • ©foodhunter, sabine ruhland
  • ©foodhunter, sabine ruhland
  • ©foodhunter, sabine ruhland
  • ©foodhunter, sabine ruhland
  • ©foodhunter, sabine ruhland
  • ©foodhunter, sabine ruhland

 

Trends kommen und gehen. Viele sternegekrönte Teller durften wir verkosten, viele aufwendig komponierte Gerichte. Oft überhäuft von Komponenten. Überforderung des Gaumens. Das macht einen Geschmack „vergessbar”, so teuer und feudal er auch gewesen sein mag.

Gute Küche bleibt, was sie ist. So ist unser Premierenbesuch in einer österreichischen Bastion der Kochkunst eine für uns fast beschämende Gaumenfreude, warum haben wir uns nicht längst auf den Weg auf diese Insel gemacht, die Insel der Auszeit, wie Karl und Rudi Obauer ihr Restaurant selbst nennen. Dieser Abend bereichert das kulinarische Gedächtnis der Gäste ungemein. – Auch und vor allem das der Vegetarier! 

Mehr lesen

Load More