”Bratensauce” aus Gemüse

Krolik röstet im Ofen Petersilienwurzeln, Pastinaken, Sellerie und Schwarzwurzeln, gibt sie gebräunt in einen Topf, gießt mit Wasser auf und lässt den Fond einkochen.

In einem anderen Topf brät der Koch dasselbe Wurzelgemüse an, gibt wie bei einer klassischen Sauce Tomatenmark hinzu, füllt mehrmals mit Portwein auf und reduziert immer wieder neu. Jetzt kommt der Röstfond hinzu und die Sauce entwickelt eine samtige, tiefbraune Farbe. Bratensoße ohne Braten eben. Mehr lesen

 

Load More