Glückliche Begegnung: Cabernet Blanc und das Weingut Müller

Glückliche Begegnung: Cabernet Blanc und das Weingut Müller

Bei Wanderungen zwischen endlosen Weinberghängen und Pfälzer Wald können Ortsunkundige schon mal den Weg verlieren. Ein Winzer, mit genauem Blick seinen Weinberg durchstreifend, wird um Rat gefragt. Klar, dass foodhunter auch interessiert nach des Winzer Trauben fragt. „Hier gedeiht Cabernet Blanc in Bio-Qualität”, sagt Andreas Müller. „Cabernet Blanc?” Andreas Müller nickt und lächelt. Er weiß, dass seine Antwort jeden Weinkenner stutzig macht.

 

Autor Sabine Ruhland, Fotos ©foodhunter

 

Eine glückliche Begegnung im Weinberg, denn so endet unser Ausflug genau bei jenem Winzer, der diesen seltenen Tropfen keltert, bei Andreas  Müller vom Weingut Müller in Frankweiler. „Wenn Sie unsere Weine probieren wollen – wir haben eine Weinbar am Ortsrand.” Die Adresse: Zum Kunststück. Passender könnte der Straßenname nicht sein, denn alles an dieser Weinbar ist so charmant wie bio.

Die trinkfreudigen Gäste verteilen sich auf Wiese und Terrasse, genießen exzellente Flammkuchen und feinste Bio-Weine, während Pferde und Ziegen rundherum ihr glückliches Dasein fristen.

 

Cabernet Blanc (nicht zu verwechseln mit Cabernet Franc), erinnert geschmacklich an Sauvignon Blanc und ist eine Kreuzung zwischen Sauvignon Blanc und Resistenzpartnern.

 

Natürlich ordern wir den Cabernet Blanc und sind begeistert. „Erinnert an große Franzosen, die auf den zweiten Schluck gefallen und nicht mit dem wuchtigen ersten Schluck imponieren möchten.” – Trotz Spätlese ist der Cabernet Blanc trocken, dennoch süffig, fließt ganz locker in die Kehlen …. was angesichts von 14,5 % vol.auch zu einem „ups, jetzt hab ich’s übersehen” führen kann.

Seither sind wir Fans des Hauses Weingut Müller. Ob der wunderbare Bio-Riesling (4 € die Liter-Flasche) für die typische Pfälzer Rieslingschorle (Wein bis zur Glasmarkierung, dann ein Hauch Mineralwasser obendrauf) oder der unglaubliche und zu vielen Gerichten passende Cabernet Blanc für sagenhafte 5,80 € die Flasche – einmal im Monat wird der Kofferraum gefüllt.

 

Weinbar Müller
Zum Kunststück 2
76833 Frankweiler
Fr-Di ab 11.30 h durchgehend
Mi, Do geschlossen