Löwenzahnsalat mit feinem Dressing

Löwenzahnsalat mit feinem Dressing

Er wächst wild  und wartet nur darauf, gepflückt zu werden: Löwenzahn. Idealerweise von einer Bio-Wiese. Bei Spitzenköchin Johanna Maier kommt er aus dem Garten und wird in einen fantasievollen Löwenzahnsalat verwandelt, mal mit mit Ziegenfrischkäse, mal mit Gemüse, Pilzen oder gebratenem Hühnchen – das Dressing zum Löwenzahnsalat sei entscheidend, sagt die Spitzenköchin.

 

Text und Fotos ©Sabine Ruhland  

 

Salatdressing zum Löwenzahnsalat
Rezept Johanna Maier

„Davon machen wir gleich mehr und füllen den Rest in eine Flasche ab”, sagt  Johanna Maier. „Im Kühlschrank hält so ein Dressing gut 4 Wochen.”
Zubereitet ist es schnell: alle Zutaten – außer Olivenöl – verrühren und erst am Schluss das Olivenöl langsam einträufeln.

Zutaten
(für 1,5 Liter Salatdressing – Rest im Kühlschrank aufbewahren)

200 ml Olivenöl
110 ml weißen Balsamico
200 ml Rindsuppe oder Gemüsefond
2-4 TL Salz
Gartenkräuter- oder mediterranes Gewürz
40 ml Weißweinessig
Ahornsirup und Dijon-Senf (nach Geschmack zugeben)
1 l Rindsuppe
Stängel von Kräutern (Petersilie, Dill, Kerbel, Basilikum)

Anrichten

Salatblätter mit Dressing marinieren. Abtropfen lassen. Löwenzahnblätter mittig auf dem Teller anrichten und je nach Lust und Laune  garnieren.