Rezept: Rinderfilet mit Basilikum-Rucolakruste

Rezept: Rinderfilet mit Basilikum-Rucolakruste

Foodhunter liebt die kleinen, feinen Dinge, die Passion, Genuss umzusetzen und für andere erlebbar zu machen.  Eine leidenschaftliche Foodhunterin ist Birgitt Staadt, die sich von fremden Urlaubsküchen inspirieren lässt, den Geschmack einfängt und in leicht nachzukochende Gerichte verwandelt. Ihr Buch Urlaubsküche Teil II ist gerade herausgekommen und uns hat sie ihre Lieblingsrezepte verraten. Hier das Rezept für Rinderfilet mit Basilikum-Rucolakruste.

Zutaten für 4 Personen

4 Rinderfiletsteaks á 250 g
1 Hand voll Basilikum
1 Hand voll Rucola
60 g Semmelbrösel
100 g weiche Butter
20 g Pinienkerne
Butterschmalz
Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen. Basilikum und Rucola waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Die Pinienkerne zusammen mit der weichen Butter und den Semmelbröseln zu einer Paste verarbeiten.

Die Rinderfiletsteaks in einer Pfanne in heißem Butterschmalz von jeder Seite 2 Minuten kräftig anbraten. Salzen und pfeffern. Das Fleisch herausnehmen und in eine gebutterte Auflaufform setzen.

Die Kräuter-Buttermischung auf den Steaks verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad für circa 10 Minuten backen. Bei einer Kerntemperatur von 55 Grad ist das Steak medium. Eine schöne Kruste erhält man, wenn man das Fleisch kurz vor Ende der Garzeit für 2 bis 3 Minuten auf oberster Stufe im Backofen grillt.